Energiekonzept Dietenbach

Unser Ziel ist ein klimaneutrales Freiburg, weswegen es uns ein besonderes Anliegen ist, dass der neue Stadtteil Dietenbach so energieeffizient wie möglich realisiert wird.

Liebe Freundinnen, Freunde und Unterstützer*innen des Klimaentscheid Freiburg,

unser Ziel ist ein klimaneutrales Freiburg, weswegen es uns ein 
besonderes Anliegen ist, dass der neue Stadtteil Dietenbach so 
energieeffizient wie möglich realisiert wird.

Um euch dies mitzuteilen, haben wir letzte Woche bereits eine Mail 
versendet und darauf einige Reaktionen erhalten. Rückblickend bedauern 
wir die unglückliche Formulierung und Schärfe des Aufrufes. 
Nichtsdestotrotz stehen wir weiterhin zu unserer Haltung, dass das 
Energiekonzept Dietenbach optimiert und die laufende Ausschreibung daher 
gestoppt werden sollte.

Unsere Bedenken zum Energiekonzept, zu denen wir bereits im Vorfeld der 
Abstimmung die Fraktionen kontaktiert haben, sind sehr ähnlich zu den 
Auffassungen des ExpertInnenkreis. Somit ist es aus unserer Sicht auch 
konsequent den ExpertInnenkreis in ihrem Anliegen zu unterstützen.

Uns geht es darum, in einem sachlichen, konstruktiven Austausch die 
energieeffizienteste Lösung für einen klimaneutralen Stadtteil zu 
finden. Deswegen bitten wir euch, sich noch mal intensiv mit dem Thema 
auseinanderzusetzen und sorgfältig die bedeutende Chance zu prüfen, mit 
einem Ausschreibungstopp den Klimaschutz in Freiburg erheblich zu 
unterstützen.

Wir möchten euch daher auf das Live Webseminar am kommenden Montag den 
29.11. aufmerksam machen: „Umweltamt vs. Expertenkreis: die 
Energiekonzepte für Dietenbach im Vergleich“. Wir sehen dies als gute 
Gelegenheit sich die Meinung von beiden Seiten anzuhören und sich ein 
eigenes Bild zu machen. Anmeldung unter: 
https://klimaneutrales-freiburg.de

Wir hoffen, dass wir mit diesem Schreiben ein paar Dinge klarstellen 
konnten und hoffen auf einen respektvollen und sachlichen Austausch mit 
euch in Zukunft.

Euer Team vom Klimaentscheid Freiburg



© Klimaentscheid Freiburg